21.04.2023 - Fette Böenfront an einer Gewitterlinie bei Euskrichen

Die erste Gewitterlage nach der langen Winterpause ist für uns Sturmjäger und Hobbymeteorologen doch schon irgendwie immer was besonderes. Am Freitag, den 21.04.2023 stand dann endlich für den Südwesten Nordrhein-Westfalens, die erste "richtige" Gewitterlage an. Das Super HD Modell von Kachelmannwetter simulierte für den Abend eine kräftige Gewitterlinie die aus Süden nach Nordrhein-Westfalen hereinziehen sollte. 

Um es ehrlich zu sagen, war ich beim betrachten der Wetterkarten eher etwas skeptisch, da solche "Süd-Lagen" für uns hier in der Voreifel, zumindest meistens, nie wirklich brauchbar sind. Entweder gammeln die Zellen über der Eifel vor sich hin, oder zerfallen sobald sie aus der Eifelregion rauslaufenDiesmal war es aber anders, am späten Nachmittag zog vorlaufend zur der sich bereits entwickelnden Linie über Rheinland-Pfalz, schon eine erste kräftigere Entwicklung durch. Leider war ich noch bei einem Kundentermin, so dass ich viel zu spät los kam und die Zelle nur noch so grade erreichte. Bei Swisttal-Straßfeld konnte ich noch dieses Bild der Rückseite der Zelle machen.

Da sich die Linie über Rheinland-Pfalz doch recht gut zu entwickeln schien, traf ich mich ein wenig später noch mit Daniel für das erste gemeinsame Teamchasing der Saison 2023. Wir verlagerten unseren Standort nach Euskirchen-Bodenheim, einer unserer Spots welcher in der Vergangenheit bei solchen Lagen schon häufig eine gute Wahl war. Die heranziehende Linie stand quasi schon "vor der Türe" und wir mussten so auch gar nicht lange warten. 

Die Lichtstimmung war absolut fantastisch und an der Auf/Abwindgrenze zeichnete sich bereits der Ansatz einer Böenfront ab. Bereits jetzt waren wir schon richtig Happy mit der Ausbeute aber es sollte noch besser werden...

Grade als ich ein Updatevideo für unsere Facebookseite drehte, entwickelte sich schlagartig eine imposante Böenfront. Dazu feuerte die Zelle ein paar echt imposante Blitze raus... man merkte deutlich wie sehr man auf "Gewitterentzug" war. Im ganzen Körper kribbelte es, ich war so aufgeregt und gleichzeitig so happy mit dem was uns da geboten wurde. 

Wir waren uns auf jeden Fall einig, es war die richtige Entscheidung nochmal raus zu fahren und auf die Linie zu warten. Eine absolut grandiose Saisoneröffnung wie sie besser nicht hätte sein können. Wir sind gespannt was die Saison 2023 für uns so bereit hält. Seit dabei und folgt uns doch auch auf YouTube oder Facebook.

Das Video zur Sturmjagd auf dem Wetterzentrum-NRW Youtube Kanal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.