Was ist ein Right Mover bei Superzellen?

Im Zusammenhang mit Gewittern, sprechen wir in unseren Beiträgen oder Sturmjagd Berichten häufig von so genannten „Right movern. Viele von euch fragen sich sicher, was ist das eigentlich? In diesem Artikel möchte ich euch anhand einiger Beispiele ein wenig über Left- bzw. Right mover Superzellen erklären. 

Was ist ein Right mover bzw. Left mover?

Es ist so, dass rotierende Superzellen oft dazu neigen nach rechts oder in manchen, auf der Nordhalbkugel jedoch eher selteneren Fällen, auch nach links aus der Hauptströmung (500 hPa Strömung) auszuscheren. Diese ausscherenden Superzellen bezeichnet man im Fachjargon dann als Right oder Left mover. 

Warum scheren Superzellen nach Links oder Rechts aus?

Zurückzuführen ist dieses Ausscheren auf die sogenannte Richtungsscherung -> starke Rechtsdrehung (Veering) des Windes mit zunehmender Höhe. Bei Left movern entsprechend umgekehrt -> Linksdrehung des Windes mit zunehmender Höhe. In Mitteleuropa tritt diese Richtungsscherung meistens im Uhrzeigersinn auf, weshalb sich überwiegend sogenannte rechtsausscherende Superzellen bilden.

Wie erkenne ich einen Right Mover auf dem Radar?

Anhand von Radar- und Satellitenbildern lässt sich dieses Ausscheren sehr gut erkennen. Anbei, haben wir für euch mal ein paar Radar-Beispiele von Right mover Superzellen in Deutschland aufgenommen.

Achtet man im ersten Beispiel auf die Strömung der übrigen Zellen, wird das „ausscheren“ der Gewitterzelle in der Bildmitte deutlich sichtbar.

Im folgenden Beispiel sind gleich zwei Right mover  im Parallelflug unterwegs. Dieses Radarbild ist vom 22.6.23 und zeigt unter anderem, die heftige Superzelle, welche bei Kassel teils heftige Schäden durch großen Hagel verursachte. Sehr schön zu sehen ist hier das nach rechts weglaufen der Gewitterzelle.

Radarloop einer Right mover Superzelle bei Kassel vom 22.06.2023

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.